Events

1. German Pumpfoil Masters

MEGA EVENT!!!!

VIELEN DANK AN ALLE TEILNEHMER!!!!

 

Die ersten Ergebnisse sind online

 

1. GPM Technical Race

1. GPM Freestyle

1. GPM Teamstaffel

 

Die Ergebnisliste LongestRide wartet noch auf euren Input.

Ladet dazu bitte eure Videos von euren LongestRides hier hoch.


Kurzer Eventbericht:

 

Am 14. August 2022 fanden die ersten German PumpFoil Masters in Berlin am wunderschönen Müggelsee statt. Während im Seebad Friedrichshagen zeitgleich tollkühne Springer der Müggelmortale wilde Kunststücke ins kühle Nass zeigten, versammelte sich Deutschlands PumpFoil-Szene auf dem ehemaligen Fischkutter „Freundschaft“, der am Seebad vor Anker lag und starteten zu dem wohl ersten PumpFoil-Contest seiner Art.

 

Die Idee dazu hatten die Jungs von Cityfoilers.de – einer Foil-Crew aus Berlin Köpenick – gemeinsam mit dem Inhaber des NALANI SUP Centers Patrick Villwock während einer ihrer abendlichen Wake-Sessions auf der Spree. „Wir wollten ein Event schaffen, bei dem sich alle PumpFoil-Begeisterten treffen und sich unter einheitlichen Regeln sportlich miteinander messen können. Dennoch war unser Fokus auf gegenseitiges Kennenlernen und den Spaß am Foilen gerichtet.“ erklärten uns Micha, Johannes und Schöni, die vor ca. einem Jahr die Cityfoilers gründeten.

 

Der Wettkampf bestand aus vier verschieden Disziplinen:

 

Zu Beginn wurde direkt vor dem Kutter das Technical Race durchgeführt, einem Slalomparcours, bestehend aus 3 Bojen. Die schnellste Zeit entschied über die Rangliste. Leonard Stief, 23, aus Berlin hatte hier mit 16,3 Sekunden die Nase vorn. Den zweiten Platz mit 18,6 Sekunden belegte Titus Zernial, ein 16-jähriges Foiltalent aus Kiel. Bronze ging an Steffen Driesen mit 19,1 Sekunden, der aus Krefeld zum Event angereist war.

 

Während die Springer im Seebad eine Pause einlegten, begannen die PumpFoiler ihre Team-Staffel. Pro Team starteten fünf Teilnehmer, die von einem Steg aus so schnell wie möglich zu einem Kinderpool kommen mussten, um dort einen Flipflop zu versenken. Anschließend ging es schnellstens wieder zurück zum Ausgangs-Steg. Wer gut foilen konnte, war weit vorn; wer reinfiel, musste schwimmen. Romy aus der Cityfoilers-Crew erklärte uns, dass es bei diesem Event das Ziel war, Gruppen mit gemischten Levels zu bilden, die gegeneinander antreten können. Den Sieg holte das Team „Foiltreffer“ vor den „Cityflyers“ und den „Seaweeds“. Den vierten Platz sicherten sich die Jungs und Mädels vom Team „Spongebob“.

 

Danach stand Freestyle auf dem Programm, hierbei konnte jeder Foiler seine besten Tricks ohne Zeitlimit zeigen. Lediglich der Fall ins Wasser oder die fehlende Puste beendeten den Run. Es gab drei Versuche in den Qualis und zwei Versuche in den Finals. Am Ende setzte sich mit einer atemberaubenden Kombination aus Schnelligkeit und Tricks Noel Hovekamp aus Münster durch. Silber sicherte sich erneut Titus Zernial und Bronze ging an Stefan Schönborn aus Berlin.

 

Als Side-Event konnte den ganzen Tag über die „Wakethief Power Pumper Challenge“ absolviert werden. Hierbei ging es darum, die längste Zeit auf einem Foil zu pumpen. Wer über eine Minute seine Pumpskills unter Beweis stellte, bekam direkt vor Ort einen Wakethief Power Pumper Hut. Titus Zernial wurde dabei Sieger und zeigte in 6:45 Minuten eindrucksvoll auf einem AXIS 1150 was alles so möglich ist – unglaublich! Unter staunenden Blicken wurde Titus damit Master Power Pumper und zudem Gesamtsieger der ersten German PumpFoil Masters. Als Siegerpreis gab es für ihn ein nigelnagelneues Cityfoilers-Board, welches Micha (Shaper der Cityfoilers) extra für das Event entworfen hatte.

 

Alles in allem war der Tag ein gelungenes Ereignis für den PumpFoil-Sport und legt hoffentlich den Grundstein für viele weitere Events. Patrick Villwock (Nalani) erzählte uns sichtlich gerührt, dass Ihn diese Zeit daran erinnert, als er selbst vor grob einer Dekade StandUp Paddling nach Deutschland brachte und damit das Fundament des heutigen SUP-Hypes legte: „Ich glaube, dass die Jungs da was ganz Großes starten und ich freue mich Ihnen dabei helfen zu können.“ Eins haben uns die Mädels und Jungs aus Berlin noch verraten: Nächstes Jahr wird es wieder Rrund gehen am Müggelsee wenn es wieder heißt: Kommen Sie, kommen Sie zu den German PumpFoil Masters 2023.

 

Johannes (Mitgründer Cityfoilers) verriet uns noch, dass es dieses Jahr schon einige Preise zu gewinnen gab, aber dass das Ziel für 2023 ist: neben den sportlichen Wettkämpfen, eine Art Foil-Test Center an den Müggelsee zu bringen, um den Pumpern die Gelegenheit zu geben das neueste Material zu testen und zu bewerten. Also Sponsoren aufgepasst, es passiert etwas – mitten in Berlin und Ihr könnt dabei sein.

 

Ablaufplan:

  • Anmeldung bis 11:00
  • 11:00 Foilers Meeting
  • 11:30 Technical Race
  • 14:30 Team Staffel
  • 15:30 Freestyle Qualifikation
  • 17:30 Freestyle Finale
  • 18:30 Siegerehrung
  • 19:00 Special Sunset Tour

 

Die German Pumpfoil Masters werden  von den Cityfoilers bei Nalani SUPSurfing im Seebad Friedrichshagen ausgetragen.

 

Adresse:

Müggelseedamm 216

12587 Berlin

 

Die Meldegebühr (inkl. Eventshirt und Eintritt ins Seebad) von 30 € wird Vor Ort bei Anmeldung fällig

MEGA EVENT!!!! VIELEN DANK AN ALLE TEILNEHMER!!!!

 

Die ersten Ergebnisse sind online

 

1. GPM Technical Race

1. GPM Freestyle

1. GPM Teamstaffel

 

Die Ergebnisliste LongestRide wartet noch auf euren Input.

Ladet dazu bitte eure Videos von euren LongestRides hier hoch.